Donnerstag, 2. Oktober 2014

Jackie - Es grünt noch so grün

Letztes Jahr schon habe ich diese Jacke nach dem Schnitt Jackie (von traumschnitt über Farbenmix) genäht. 

Es war ein bisschen Resteverwertung, ein bisschen Jeansupcycling und ein bisschen Improvisation. So ist ein schöner Materialmix entstanden aus Jeans, Cord, Fleece, Bündchenware, Schrägband und Satinband. Mittlerweile würde ich sie wohl auch ein bisschen ordentlicher nähen können, aber als sie "damals" fertig war, war ich mächtig stolz ;) 
Jetzt im Herbst kann man sie ja auch wieder gut tragen. Den Sommer über lag sie in der hintersten Ecke im Schrank und ich hatte sie schon fast vergessen...










Die Knöpfe sind toll, oder? Die waren das einzige, was ich extra für diese Jackie gekauft hatte. 

Happy RUMStag und viele Grüße
Katharina 

Nachtrag 10.Januar 2015: bei Pulsinchen (klick) findet eine Linkparty statt mit den besten Blogposts. Da steht meine Jackie bei mir ganz oben und daher verlinke ich sie dort noch :) 




Kommentare:

  1. Wow, die ist toll!
    Ein Glück, dass du sie "wiedergefunden" hast!
    Ich mag besonders den Pünktchenfleece und die Verschlusslösung!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Hammer-Jacke! Die ist ja echt mal toll und durch die unterschiedlichen Materialien und Stoffe echt ein richtiges Einzelstück!
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  3. Die ist super, keine Frage. Ich liebe dieses Grün.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ganz toll! Die Farben sind sowieso meins und die ganze Kombination mit Punkten und Jeans und den tollen Knöpfen - einfach schön.
    Gut, dass Du sie wieder ausgebuddelt hast :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die jacke ist super schön.
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katharina, die Jackie ist genial. Diesem Schnitt bin ich ja auch verfallen. Aber so ein HAMMERTEIL habe ich noch nie geschafft.
    Liebe grüße Marion

    AntwortenLöschen
  7. Die ist der OBERhammer! Die würd ich dir direkt so abnehmen oder auch abkaufen. Da hast du eine perfekte Kombi geschaffen. Die Knöpfe kenn ich auch. Ein türkisfarbener ziert meine Klappentasche, die ich beim Taschenspieler2-Sew Along genäht hab und fast täglich im Einsatz habe.
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  8. Gefällt mir sehr gut und ich liebe momentan Grün!
    Habe den Schnitt auch schon länger, mich aber noch nicht ran getraut...
    Vielleicht sollte ich es jetzt einfach mal wagen?
    Danke für die Inspiration!
    VlG Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Total schön! Die würde mir auch gut in meinem Kleiderschrank gefallen! ;-)
    LG,
    Fannie

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin total beeindruckt - die Jacke ist wunderbar!!!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  11. Wow....Toll geworden! Tolle Kombination von den Stoffen.

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  12. die ist toooollllll.... Genau meine Farben :-) und das "Unordentliche" stört gar nicht

    LG Janina

    AntwortenLöschen
  13. Man, den Schnitt hab ich schon so lange, aber ich fürchte mich vor der Anpassung. Die Jacke ist superschön geworden. Soviele stimmige Details, toll.
    lG Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine Klasse-Jacke!
    Tolle Idee mit dem Marerialmix...
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  15. Wow... die Jacke ist klasse geworden!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Die Jacke ist genial. Nach so `nem Schnitt suche ich die ganze Zeit. Toll toll toll.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  17. Eine ganz großartige Jacke!!! Jackie ist aber auch ein super wandlungsfähiger Schnitt! LG Claudia

    AntwortenLöschen
  18. kreeeiiiischalarm - die ist ja geil, sowas hab ich ja noch nie gesehen, ich bin hin und weg, das SM muss ich mir genauer ansehen - ganz ganz großartig

    lg heike

    AntwortenLöschen
  19. Die Jacke ist ja mal richtig genial!!! Und das alles aus Resten!!???!!
    Ich bin restlos (hihi) begeistert und muß mir den Schnitt unbedingt merken...
    Du hast da ein richtiges Traumteilchen geschaffen! Super!
    Liebe Grüße,
    Marlies

    AntwortenLöschen