Mittwoch, 30. April 2014

Markttasche die 2.

Hier kommen noch schnell ein paar Fotos der zweiten Markttasche, die als Pfandflaschensammelstelle ihren Zweck erfüllen wird...







Diesmal in voller Größe, ohne Aufsatztaschen und ohne Vliesverstärkung. So war die Markttasche wirklich schnell genäht. Das Stoffregal ist wieder ein bisschen leerer geworden, und im Hauswirtschaftsraum wird es nun ein wenig hübscher (weg mit der ollen blauen I*eatüte).... Was will man mehr? Und damit geht auch dieses Exemplar wieder zum Taschenspieler 2 Sew Along

Liebe Grüße
Katharina


Montag, 28. April 2014

Markttasche

Diese Woche wird die Markttasche von der Taschenspieler II CD genäht.
Bei mir natürlich wieder mit den kleinen Vögelchen ;)  So langsam entsteht eine kleine Kollektion...



Ich habe das Schnittmuster auf 75% verkleinert, da ich die Markttasche als Vlieseline-Aufbewahrung für mein Nähzimmer nutzen will. Da reicht die Größe vollkommen aus. Die Aufsatztaschen habe ich komplett weggelassen, ebenso den losen Boden. Und ich konnte wieder schön Stoffreste verwerten. Um genau zu sein beige Gardinenreste und ein weißes Tischset... 
Die Markttasche ist ohne die Aufsatztaschen wirklich ratzfatz genäht. Ein großes Exemplar wird daher diese Woche noch folgen zur Aufbewahrung von Pfandflaschen...
Und jetzt bin ich sehr gespannt auf die anderen Beispiele bei Emma.

Liebe Grüße
Katharina

Donnerstag, 24. April 2014

Hamburger Liebe und Jolijou

Heute zeige ich Euch 3 Oberteile, die ich in letzter Zeit für mich genäht habe.
Ich habe etwas Aufholbedarf bei den vielen schönen Schnitten und Stoffen :) Daher ist das für alle Nähbegeisterte nichts neues, aber ich finde die Hamburger Liebe Stoffe und die Jolijou Schnitte selbst immer wieder schön, wenn ich fertige Ergebnisse sehe...

 (Schnitt: Tara von Jolijou, Stoff: Hamburger Liebe)


(Schnitt: Joana von Jolijou, Stoff: Hamburger Liebe)



(Schnitt: Shelly von Jolijou, Stoff: Hamburger Liebe)



Die Schnitte passen wie angegossen und haben sich wirklich gut nähen lassen. Die Anleitungen sind gut verständlich, so dass ich sie auch als Shirt- und Tunika-Nähanfänger gut nähen konnte... allerdings scheint es mir, dass die vielen Falten bei der Tara nicht normal sind. Aber ich wüsste auch nicht, was ich falsch gemacht habe... So wie sie ist, würde sie jedoch eher als Umstandsklamotte durchgehen... Naja, dadurch ist sie schön luftig für den Sommer ;)
Und die Stoffe von Hamburger Liebe sind der Hammer! Allein der Name ist ja schon Weltklasse ;)

Und das ist nun mein erster RUMS - Beitrag, wo es donnerstags immer viiiieeeele schööööne für sich selbst genähte Sachen zu sehen gibt... (nur so als Nebeninfo für die Nichtnäher)

Liebe Grüße
Katharina

Mittwoch, 23. April 2014

Ordnungshelfer 2 und 3

Die nächsten beiden Ordnungshelfer sind fertig geworden...

Der erste ist für meinen Sohn. Ich hatte ganz klare Vorgaben... Cool, keine Bänder an den Zippern der (nicht bunten) Reißverschlüsse und die Position der Webband-Schlaufen an den Seiten wurde auch exakt festgelegt. Vom Stoff musste ich ihn erst noch überzeugen, denn eigentlich wollte er "ganze" Füchse mit Körper....



Der Stoff ist der graue Denim Mister Fuchs von Cherry Picking. Ich habe ihn und das passende Webband von hier. Er hat sich super vernähen lassen, ist schön weich und ich kann ihn nur weiterempfehlen. Die nächste Tasche von der Taschenspieler II ist auch schon daraus zugeschnitten für meinen Sohn. Da war er dann nämlich doch begeistert, auch ohne Fuchskörper... ;)
Den Innenstoff habe ich übrigens leicht verstärkt mit H300, da er sehr dünn war. Die Tasche hat jetzt einen guten Stand.

Der andere Ordnungshelfer ist für mich, bzw. meine Handtasche. Genäht aus dem grauen Staars von Farbenmix, verziert mit diversen Webbändern (u.a. von Tilda), ohne jegliche Vlieseinlage, da der beschichtete Außenstoff zusammen mit dem dickeren Innenstoff vom Schweden vollkommen ausreichend ist. Reißverschlüsse sind nur auf einer Seite aufgenäht, das reicht für den Zweck aus. Dass die beiden vorhandenen Reißverschlüsse etwas schief sind, überseht Ihr bitte einfach ;)






Und auch diese beiden Exemplare gehen wieder zu Emma.

Liebe Grüße
Katharina

Montag, 21. April 2014

Der Ordnungshelfer

So, der Taschenspieler 2 Ordnungshelfer ist fertig geworden. Ich habe ihn außen aus rotem Wachstuch genäht, was ganz gut funktioniert hat, obwohl man ja die Falten nicht bügeln konnte. Auf einer Seite habe ich keine Reißverschlüsse eingenäht, sondern KamSnaps angebracht. Das war zwar auch wieder nur eine Notlösung, da mir der Reißverschluss ausgegangen ist und die neue Lieferung leider nicht mehr pünktlich angekommen ist, aber es gefällt mir ganz gut. Innen habe ich auf einer Seite noch ein dreigeteiltes Fach aufgenäht. Und wie versprochen, gibt es beim Ordungshelfer keine applizierten Vögelchen... Nur einen Taschenbaumler... ;) 




Die Tasche nehme ich für meine Nähzimmer als Aufbewahrung für die KamSnap Sachen oder für Stempel und Stempelkissen. Das muss ich mir nochmal überlegen. Und damit geht´s wieder zu Emma´s Sammlung.
Ich werde den Ordnungshelfer diese Woche noch zweimal nähen, sobal die Endlos-Reißverschluss-Lieferung angekommen ist. Im Nähladen um die Ecke gibt´s leider nur schwarz und weiß :(

Viele Grüße
Katharina

PS: nachträglich verlinke ich noch zu Ina´s Sternenliebe.

Montag, 14. April 2014

Die Multitasche

Erstmal möchte ich vielen Dank sagen für Eure lieben Kommentare zu meiner Clutch und auch für Eure Willkommensgrüße im Bloggerland! Der Anfang war gar nicht so schwierig...

... und heute geht es weiter mit Teil 2 des Sew Alongs, der Multitasche.


Ursprünglich hatte ich für diesen Taschenschnitt andere Stoffe eingeplant, aber nachdem die Clutch fertig war, musste ich unbedingt eine passende große Tasche dazu haben ;) 

Den Schnitt finde ich super. Ich mag es, wenn eine Tasche viele Fächer hat. Die Kängurutasche ist eine klasse Idee. Eigentlich müsste man die Rückseite aus Teddyfleece nähen, dann könnte man die Tasche im Winter auch als Muff benutzen...:)




Die Taschenträger sind ehemalige Gürtel, auf die ich ein Webband aufgenäht habe. Verstärkt sind die Taschenteile mit H630 (räusper...bis auf die großen Schnitteile... da ist mir leider gestern, auf den heiligen Sonntag, das Volumenvlies ausgegangen... und dabei dachte ich, ich hätte noch so viel... nun sind diese 2 Schnitteile aus der Not heraus mit ausrangierten, dick gerippten I*ea-Tischsets gepolstert...) Ich merke doch immer wieder, dass es ganz nützlich ist, ein paar aussortierte Sachen für solche Fälle aufzubewahren!

So, und jetzt fange ich direkt mit dem Ordungshelfer an, das soll nämlich noch ein Ostergeschenk werden. Und diesmal garantiert ohne applizierte Vögelchen!

Liebe Grüße
Katharina

Donnerstag, 10. April 2014

Mein erster Post - Die Clutch

Mein erster Post, ich bin ganz aufgeregt... ;)

Lange überlege ich schon, ob ich einen Blog schreiben soll. Jetzt habe ich den Taschenspieler 2 - Sew Along als Anlass genommen, einfach mal anzufangen.  Und somit ist mein erster Blogeintrag die Clutch:




Mit Reißverschluss auf der Rückseite und Handschlaufe werde ich sie wohl für den Sommerurlaub zur Seite legen, zur Aufbewahrung von Flugtickets und Reisepässen.




  
Ohne den Sew Along hätte ich den Schnitt wohl nicht genäht. Vielleicht wäre sogar die ganze CD erstmal ein halbes Jahr nicht zum Einsatz gekommen, weil ich noch so viele ungenähte ebooks und Schnittmuster hier liegen habe.... Daher freue ich mich jetzt sehr und ich habe mir fest vorgenommen, alle Taschen mitzunähen!

Und jetzt werde ich mich mal so langsam mit Blogger vertraut machen... Mal schauen, ob ich das mit dem Verlinken bei Frühstück bei Emma hinbekomme ;)

Liebe Grüße

Katharina