Donnerstag, 29. Mai 2014

Crossbag

Passend zu meinem Fahrradkorb wollte ich mir diese Woche ja noch eine Crossbag nähen.
Zugeschnitten habe ich sie schon vorgestern, und heute morgen wollte ich sie dann schnell nähen. Und dabei bin ich fast wahnsinnig geworden... Irgendwie hat meine Nähmaschine gegen Ende hin gestreikt. Das waren wohl zu viele dicke Stofflagen auf einmal, da wollte sie an einigen Stellen nicht durch. Selbst nicht mit der Ledernadel... Dickes GreenGate-Wachstuch, der dicke Moskau von Swafing und Innenstoff vom Möbelschweden, der ja auch immer recht dick ist. Dann teilweise noch der Reißverschluss, und noch ein zusätzliche Innentasche... 
Aber irgendwie haben wir es dann doch noch geschafft, meine Nähmaschine und ich ;) Und auch noch pünktlich zum RUMS-Donnerstag. Und sogar die Sonne ist beim fotografieren rausgekommen (bis heute Mittag hatten wir nämlich wieder kurzzeitig Herbst...)!

Und somit habe ich jetzt eine Crossbag passend zum Fahrradkorb. Den habe ich letztes Jahr schon fertig gemacht. Er war ursprünglich honiggelb und passte überhaupt gar nicht zu meinem Rad. Aber er war der einizge, der von der Form so war, wie ich ihn wollte. Und es sollte auf gar keinen Fall ein Metallkorb sein... Also habe ich diesen genommen, ihn weiß lackiert und aus dem schönen Greengate Wachstuch eine passende Hülle genäht...













Passend zu den Blümchen auf der Tasche schicke ich Euch noch liebe Blumengrüße aus unserem Garten... Ich freue mich immer, wenn alles blüht und ich so ein schönes kleines Sträußchen pflücken kann....




Liebe Grüße
Katharina

PS: Zu Emma schicke ich die Crossbag auch noch... 

Montag, 26. Mai 2014

Der Rucksack - Nr. 1 und 2

Heute kann ich direkt 2 Exemplare des Rucksacks zeigen, der diese Woche beim Taschenspieler 2 Sew-Along genäht wird.

Der erste Rucksack gehört zur Vögelchen-Kollektion... Ich habe einen Blumentopf aufgenäht (natürlich mit Blumen) und einen Piepmatz, der gerade an einer Blume pickt... Der "Topf" ist eine kleine Aufsatztasche. Auf der Rückseite habe ich noch einen Namen appliziert, denn der Rucksack wird verschenkt.. allerdings erst nach dem finalen Foto mit der kompletten Taschenkollektion ;)







Das zweite Exemplar ist für meinen Sohn, passend zu seinem Ordnungshelfer. 
Das Flockmotiv gefällt mir richtig gut, und der junge Mann hat jetzt eine schöne Taschenkombi.  
Die Position der Webbänder wurde mir übrigens auch bei dieser Tasche wieder sehr genau vorgegeben, und mein Label durfte ich nur einnähen, nachdem ich ihm versichert hatte, dass er den Rucksack nicht mit in den Kindergarten nehmen muss. Hmm, das ist ihm wohl peinlich...  





  
Mir fällt gerade auf, dass ich gar keine Fotos von innen gemacht habe... Der Vogel-Rucksack ist innen uni rot, und ich hatte leider kein passendes Schrägband, um die innenliegenden Nähte abzudecken. Aber das kann ich ja noch nachholen... Der Fuchs-Rucksack ist innen schwarz/weiß kariert, und die Nähte sind mit schwarzem Schrägband verdeckt. 

Das mit den sichtbaren Nähten gefällt mir gar nicht, aber ansonsten ist der Schnitt ganz gut. Das nötigste passt in die Tasche rein, und daher werde ich mir diese Woche direkt noch eine Crossbag nähen für kleinere Radtouren...und zwar aus dem Wachstuch, das ich schon für meinen Fahrradkorb verwendet habe.  

Ich verlinke wieder zu Emma und wünsche Euch einen sonnigen Start in die Woche!

Liebe Grüße
Katharina

PS: Und zu greenfietsen verlinke ich auch noch, dort werden Füchse gesammelt ;) Danke, liebe Nicole, für den Hinweis!

Donnerstag, 22. Mai 2014

Das Kissen mit der Frau

... habe ich so ähnlich mal von R*ce gesehen, allerdings gefielen mir die Farben gar nicht (zu orangelastig). Daher habe ich mir einen fertigen Kissenbezug vom Möbelschweden genommen, ganz einfach aus Stoffresten Gesicht und Ohrring zugeschnitten, Jojo´s genäht und alles per Hand aufgenäht. Zum Schluss kamen noch die Wimpern aus dünnem Bastelfilz, die ich einfach mit Stylefix aufgeklebt habe.



Und das ist mein heutiger RUMS Beitrag. 

Liebe Grüße
Katharina

Montag, 19. Mai 2014

Die Tropfentasche

Nach gefühlten 2 Tagen Stoffauswahl (Stoffe legen , wieder umlegen, Webbänder anhalten, nochmal anders legen, Stoffe verschieben, Knöpfe aussuchen oder lieber doch selbst beziehen?, Borten auswählen, Trägervarianten überlegen....) und anschließend nochmal gefühlten 2 Tagen nähen ist die Tropfentasche (nach effektiv 1 Sonntag mit vielen Unterbrechungen) doch noch fertig geworden... Details halten nunmal auf. Aber das Ergebnis mag ich sehr gerne. Die Tropfentasche war von Anfang an mein Lieblingsschnitt auf der Taschenspieler 2 CD. Als ich sie das erste Mal gesehen habe, hatte ich sie eigentlich in anderen Stoffen vor Augen. Aber dann kam ja die Vögelchen-Kollektion dazwischen ;) Aber ich werde die Tropfentasche definitiv nochmal nähen. Dann werde ich allerdings den äußeren umlaufenden Reißverschluss weglassen, mit dem man die Tasche verkleinern, bzw. vergrößern kann. Denn geöffnet gefällt sie mir am besten und ich werde den Reißverschluss sowieso nicht nutzen... Dann nähe ich dort lieber eine Paspel ein...
Die beiden Seiten habe ich aus unterschiedlichen Stoffen genäht (ich konnte mich nicht entscheiden...), die Träger sind teilweise geflochten,... aber seht doch einfach mal selbst:







Als Model seht Ihr hier übrigens Erna, die Schneiderbüste, die mir eine lieben Kollegin überlassen hat :) 

Ihr müsst Euch jetzt auch unbedingt Emma´s Tropfentasche anschauen, die ist der Wahnsinn! Hier geht´s lang, und meine Tasche verlinke ich dort natürlich auch wieder...

Liebe Grüße
Katharina

Samstag, 17. Mai 2014

Kleine Strandhäuschen

... sind eben noch schnell auf eine neue Kissenhülle gewandert. Ich hab´ kleine Stoffreste verwendet, die bei dem Biscuitkissen übriggeblieben sind. Das neue Kissen passt somit prima zu den anderen und liegt schon auf dem Sofa ;)





Liebe Grüße
Katharina

Donnerstag, 15. Mai 2014

After Rain...

... scheint endlich wieder die Sonne! Passend dazu zeige ich Euch heute meine neuen Kissen, die ich mir (u.a.) aus dem schönen Hamburger Liebe Stoff  "After Rain" genäht habe.

Zuerst das Biscuit-Kissen... Solch ein Kissen stand auf meiner Nähliste, seit ich es bei machwerke gesehen habe. Das Zuschneiden und Nähen der einzelnen Biscuits hat wirklich Spaß gemacht und war fast schon meditativ ;) Es hat mich allerdings einige Nerven gekostet, zum Schluss Vorder- und Rückseite mit Paspel aneinanderzunähen. Ich hab wohl zu wenig Nahtzugabe zugeschnitten, und dann ist mir immer der Stoff unter der Nadel weggerutscht... grrrr... Aber jetzt passt zum Glück alles... und ich mag das Kissen sehr gerne, es ist soo gemütlich und die Stoffe gefallen mir soo gut!




Und dann gab es noch das passende Lesekissen nach dem Schnitt von Angela Sewrella.
Und das ist auch seeehr bequem und gemütlich :)



Passen doch super zusammen die beiden, oder? 

...und... freu... gestern sind endlich meine Label eingetroffen, auf die ich schon sehnsüchtig gewartet habe. Das hier am Kissen ist noch eins der Anwebmuster, aber genau so sehen die anderen jetzt auch aus... juchhu!


Ich gewinne zwar nicht immer den Kampf um die Kissen auf dem Sofa, aber da ich sie eigentlich für mich genäht habe, geht es ab damit zu RUMS.

Liebe Grüße
Katharina

Montag, 12. Mai 2014

Die Klappentasche

Diese Woche ist die Klappentasche an der Reihe beim Taschenspieler 2 Sew Along.
Samstag war ich mit Stoffauswahl und Zuschnitt beschäftigt und gestern habe ich genäht. 
Ich habe mich für die Variante mit der schmalen Klappe und den Henkeln entschieden, denn als Umhängetasche war mir der Schnitt dann doch zu breit. Ich habe noch kurz überlegt, ob ich zusätzlich den Reißverschluss mit einnähen soll, aber durch die Klappe ist die Tasche gut verschlossen, und ich wäre nur jedes Mal genervt, wenn ich das Steckschloss und den Reißverschluß öffnen müsste...
Auf der Taschenklappe war schön Platz, um die Piepmätze wieder unterzubringen. Diesmal mit Vogelhäuschen an einem Ast...







Der schöne Holzstoff "Camp a lot" von Riley Blake ist übrigens von hier.  Ich finde, er passt ganz hervoragend zu rot und weiß :)

Und damit gehe ich wieder frühstücken bei Emma.

Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche!
Katharina

Dienstag, 6. Mai 2014

Die Kosmetiktasche

... von der Taschenspieler II CD ist fertig geworden. Jedoch wird die Kosmetiktasche bei mir eine Navitasche für´s Auto. Dafür habe ich endlich mal den schönen Stoff angeschnitten, den ich vor einiger Zeit auf dem Stoffmarkt in Hamburg gekauft habe. Der Stoff allein wäre schon Effekt genug gewesen, aber mit den eingenähten Falten wirkt er noch interessanter... Allerdings musste die Nähmaschine ordentlich ackern, denn an den Stellen, wo die Streifen auf dem Stoff sind, mussten an den Falten mehrere Stofflagen übereinander vernäht werden...  
Das Vögelchen ist diesmal eine auf rotem Filz applizierte Brosche geworden. Was mich ein bisschen ärgert, das ist der braune Reißverschluss. Hätte ich mal lieber den roten genommen, das hätte besser zu den Bändern und zum Vögelchen gepasst... Um das braun zumindest nochmal ein bisschen aufzunehmen, habe ich das Vögelchen dann mit braunem Zickzackstich auf dem Filz appliziert...;)  Naja, für´s Handschuhfach ist es wohl ok so...








Der Schnitt hat sich wirklich gut nähen lassen. Die Anleitung für die Falten war zusammen mit den Fotos gut zu verstehen. So lässt sich aus schlichten Stoffen ganz schnell etwas tolles nähen.

Damit geht´s nun mit der Kosmetiktasche (aka Navitasche) zu Emma´s Sammlung.

Liebe Grüße
Katharina

Donnerstag, 1. Mai 2014

Beware of the bugs

Als ich mir die Taschenspieler 2 CD bei farbenmix bestellt habe, gab es gerade auch die günstigen 2,5 m Stücke der Beware of the bugs - Popeline im Shop. Ich habe mir natürlich eins davon mitbestellt. Davon habe ich mir dann direkt mal eine neue Schlumpfhose genäht. Ich finde ja, der Stoff geht auch prima für Große durch, oder? ;)




Der Schnitt ist ein Burda-Schnitt, den ich in meinem ersten (und einzigen) Nähkurs genäht habe. Eine Pyjamahose, die zwar bequem ist, aber absolut unförmig sitzt. Ich hab´ ein bisschen was geändert und oben und unten Bündchen angenäht. Dadurch sitzt sie viel besser und ist trotzdem noch sehr bequem (ok, zugegeben, auf dem Foto sieht die Hose immer noch unförmig aus...).

Und damit geht die Hose zu RUMS.

Liebe Grüße und einen schönen 1.Mai!
Katharina