Dienstag, 22. Dezember 2015

Fünf-Fach-Organizer - die #farbenmixadventskalendertasche2015

Die farbenmix-Adventskalendertaschen sind jedes Jahr ein Highlight in der Weihnachtszeit! Es macht riesigen Spaß, jeden Tag ein Häppchen Tasche zu nähen und die farbenmix - Taschenschnitte sind sowieso die allerbesten! 

Dieses Jahr gab es beim Adventskalender zwei Neuigkeiten: 1. wurde die Tasche vorab nicht komplett gezeigt, man wusste also nicht, auf was man sich einlässt und 2. wurde die Anleitung "nur" auf 14 statt auf 24 Tage verteilt.

Ich hatte Anfang Dezember allerdings überhaupt keine Lust auf´s Nähen, und habe daher jeden Tag nur die Anleitung gelesen und dann einfach am 14. Tag die komplette Tasche am Stück fertig gestellt. Aber auch das war super und hat wirklich Spaß gemacht. Es ist ein richtig schöner Fünf-Fach-Organizer entstanden. So praktisch und vielseitig einsetzbar. Als Nähhelfertasche, als Kosmetiktasche, als Organizer für die Handtasche, als Reiseapotheke, als iPad und eReader-Aufbewahrung im Urlaub, oderoderoder...

Zum Glück hatte ich genügend Riley Blake - Stoffreste aus der Apple-of-My-Eye-Serie. In Komi mit dem grünen Moskau - Taschenstoff finde ich sie nämlich soooo schön! Aber seht selbst, ich habe viele Fotos geschossen, um die komplette Tasche zu zeigen...


Die eine Außentasche hat den roten Stoff mit den großen Blumen bekommen und innen als Kombi den blauen Apfelstoff...





Die Außentasche auf der anderen Seite habe ich aus dem hellblauen Blumenstoff in Kombi mit dem roten Apfelstoff genäht...





Wenn man den oberen Reißverschluss öffnet, erschließen sich einem die fünf Fächer... ;)



Auch hier habe ich die Stoffe wie bei den Außentaschen kombiniert. Immer rot mit blau, und immer Blumen mit Äpfeln...




Das fünfte Fach in der Mitte wird mit Klett verschlossen. Leider hatte ich keinen farblich passenden da und leider auch keinen schönen Druckknopf mehr... Und da mein zweiter Vorname "Ungeduld" sein könnte und ich die Tasche unbedingt fertig bekommen wollte, habe ich einfach unpassenden weißen Klettverschluss genommen. Aber er ist ja gut versteckt und so sieht man ihn eigentlich gar nicht... Scrollt schnell weiter... ;)




Aus kleinen Stoffresten und dem letzten Stück Webband gab´s noch einen Ruckzuck-Taschenbaumler....


Den Fünf-Fach-Organizer werde ich bestimmt nochmal nähen. Man kann damit tolle Stoffe so richtig schön in Szene setzen! Und praktisch ist er auch noch. Was will man mehr?

Vielen vielen Dank an farbenmix für diesen tollen Adventskalender! So viel Arbeit in einen kostenlosen Schnitt zu stecken ist nicht selbstverständlich!

Liebe Grüße
Katharina

Schnitt: Fünf-Fach-Organizer von farbenmix (+++bis 31.12.2015 kostenlos erhältlich+++)
Stoff: Moskau Taschenstoff von Swafing, Apple-of-My-Eye von Riley Blake
verlinkt: farbenmixHoT, Creadienstag, DienstagsDinge

Sonntag, 20. Dezember 2015

Dienstag, 1. Dezember 2015

Gleich zwei Bethiouas für meinen Sohn

Heute ist der 1.Dezember. Wahrscheinlich unnötig zu erwähnen, weil viele bestimmt schon ganz aufgeregt sind wegen des ersten Türchens im Adventskalender. Habt ihr selbst einen Kalender gebastelt und verschenkt? Oder habt ihr vielleicht selbst einen geschenkt bekommen? Erzählt mal, ich bin neugierig. Ich selbst habe übrigens zusammen mit meinem Mann einen Kalender für unseren Sohn gefüllt, und zusammen mit meinem Sohn einen für meinen Mann... ;)

Hier im Blog geht´s heute aber nicht um etwas weihnachtliches, sondern um was gemütliches. Mein Sohn hat seine beiden neuen Shirts nämlich als "gemütlichste Langarmshirts, die ich habe" betitelt. Und das ist mal wirklich ein Kompliment. Sowohl an den tollen Schnitt, als auch an die tollen Stoffe!

Zum Schnitt: Elke von ellepuls (sämtliche Links findet Ihr übrigens am Ende des Posts!) hat neulich aufgerufen zum Nähen von Designbeispielen für den Schnitt Bethioua für Kids und für Teens. Für Damen gibt´s Bethioua ja schon ein wenig länger, und ich habe ihn auch schon für mich genäht. Klar, dass ich gerne mal testen wollte, ob der Schnitt auch was für Jungs ist. Und hier kommt eine ganz klare Antwort: JA, IST ER! Gerade Saumlösung, Bündchen an Saum, Ärmel und Halsloch, und schon ist es das perfekte Jungenshirt! 

Zum Stoff: Ich habe neulich ein ganz ganz tolles Stoffpaket gewonnen. Zur Verfügung gestellt hat es Catrin vom stoffbüro. Verlost hat es Kerstin von Keko-Kreativ im Rahmen ihrer Ich-näh-Bio-Linkparty. Die Stoffe selbst sind von Nosh. Die sind soooo weich und angenehm auf der Haut. Daraus habe ich dann das erste Shirt genäht, das mit den Igeln. Ich war ehrlich gesagt sehr überrascht, dass meinem Sohn die Stoffe so gut gefallen haben, denn sonst nickt er ja höchstens Ringel durch. Aber Kinder überraschen einen doch immer wieder... ;) Die Stoffauswahl für das zweite Shirt hat dann etwas länger gedauert, weil wir uns auf keinen Kombipartner zum Fahrradstoff einigen konnten (der übrigens auch von Nosh ist und den ich vor kurzem beim stoffbüro bestellt habe). Dann fiel uns aber noch der Rest vom Lillestoff-Ringel in die Hände, und der sollte es dann werden. 

...ja, so kam es zu den beiden neuen Lieblingsshirts! Lässig, oder? Und die Rückenansicht ist einfach unverkennbar Bethioua! Passende Wendemützen gab´s übrigens auch noch dazu nach dem Freebook von Mamahoch2.













Viele Grüße
Katharina

Schnitt: Bethioua Teens von ellepuls, Wendemütze von mamahoch2
Stoffe: Ringel von Lillestoff, alle anderen Jerseys von Nosh über das stoffbüro
verlinkt: HoTIch näh´ BioDienstagsDinge, Creadienstag 

Sonntag, 29. November 2015

Advent, Advent


... ein Lichtlein brennt.






Ohne viele Worte wünsche ich Euch einen schönen 1. Adventssonntag!

Katharina 


verlinkt: Maritas Adventskranzsammlung

Donnerstag, 26. November 2015

#nähmob - mit Rock Valeska und geliehenen Gummistiefeln

Aktuell tobt der Nähmob! Ihr habt noch nichts davon gehört? Dann findet ihr alle Infos dazu bei Annelie von Ahoi. Kurz zusammengefasst: selbstgenähter Rock, Gummistiefel, ein Foto damit vor einer Tür, online stellen, und schon ist man beim #nähmob dabei.

Eins war klar: da möchte ich auch gerne mitmachen! Also habe ich mir schnell das Schnittmuster Valeska bei farbenmix bestellt und gleich angefangen zu nähen. Den blauen Cordstoff dazu hatte ich im Stoffschrank. Um den Schnitt zu testen, war er genau richtig. Als ich dann die erste Anprobe gemacht habe, war ich - lasst es mich mal nett ausdrücken - nur so semibegeistert. Das Ding hat einfach tierisch aufgetragen... 

Naja, hilft ja nix, ich hatte eh noch den passenden Stoff für´s Oberteil parat liegen und wollte mir eine BeeWave daraus nähen. Ich dachte mir, dass es als komplettes Outfit vielleicht gar nicht mehr so schlimm aussieht... Und das hat sich tatsächlich bewahrheitet. Passende Strumpfhose und Stiefel dazu, und schon gefällt mir der Rock.

Für den Nähmob gab es jetzt nur noch das klitzekleine Problem, dass ich gar keine Gummistiefel besitze... Also, was tun? Extra kaufen? Nee, das wäre nun wirklich Quatsch gewesen! Aber glücklicherweise habe ich ja einen Sohn mit (farblich perfekt passenden, blauen!!!) Gummistiefeln. Die sind mir zwar 3 Nummern zu klein, aber für ein Fotos reichte es vollkommen aus. Ich stehe auf den Fotos zwar nur auf Zehenspitzen in den Stiefeln (weiter habe ich nicht reingepasst), und mein Mann hat mich auch für total bekloppt erklärt, aber was soll´s... Manche Opfer muss man bringen... ;)

Auf den Fotos seht ihr übrigens auch noch unseren ersten Schnee. Klar, dass der gerade dann fällt, wenn man die einzige Gelegenheit hat, die Fotos zu machen...  ;)


Brrr... Kalt... Schnell wieder rein...



Aber ich habe auch extra nochmal meine "normalen" graublauen Stiefel angezogen, und auch nochmal ein paar Boots. Nur zur Veranschaulichung, dass der Rock wirklich gar nicht so übel ist...




So, und nun noch zwei Detailbilder... 

Der Kragen wirft leider unten an der Rundung unschöne Falten, so dass ich diese erstmal mit zwei Yo-Yo´s aus dem Cordstoff überdeckt habe. Die sind nur mit Stylefix festgeklebt, weil ich mal schauen wollte, wie´s mir gefällt. Es gefällt mir NICHT. Daher werde ich da lieber noch ein Yo-Yo aus dem gestreiften Stoff festnähen.


Die Taschen am Rock finde ich super! 


Viele Grüße
Katharina

Schnitt: Valeska von farbenmix/Jolijou
Stoff: beide von Stoff&Stil
velrinkt: RUMS , #nähmob

Donnerstag, 19. November 2015

Eine BeeWave

Heute mal ein spontaner RUMS-Beitrag...

Ich habe vorgestern schon eine BeeWave zugeschnitten, allerdings aus einem ganz anderen Stoff. Ich brauchte nämlich ein passendes Oberteil zu meinem Valeska-Rock für den #nähmob. Und dabei fiel mir dann auch zufällig noch die heutige Stoffkombi in die Hände. 

Die beiden schwarz-weißen Lillestoff - Jerseys habe ich mal zusammen gekauft, aber mir fehlte die ganze Zeit das passende Schnittmuster für diese Kombi. Aber mit der BeeWave war die Idee dann auf einmal da. Also habe ich den Schnitt gleich nochmal zugeschnitten. Und da die Overlock sowieso noch schwarzes Garn drauf hatte, habe ich dieses Shirt dann kurz mal dazwischen geschoben.

Mangels Fotografen (die nicht da, bzw. schon im Bett waren), musste mal wieder die Schneiderpuppe als Model herhalten. 



Das Stoffdesign Free von enemenemeins ist bei Lillestoff bereits vor einiger Zeit erschienen, und mittlerweile wurde es schon in weiteren Farben produziert. Den hellgrau melierten Free habe ich euch ja vorletzte Woche schon hier gezeigt. 






Viele Grüße
Katharina

Schnitt: BeeWave von BeeKiddi (Variante großer Ausschnitt und großer Kragen)
Stoff: Lillestoff, Design Free von enemenemeins
verlinkt: RUMSIch näh´ Bio