Dienstag, 18. August 2015

Föhr meets Erding

...komische Überschrift, oder? Aber sie ist ganz einfach erklärt. 

Wir waren vorletzte Woche in Bayern, erst in München und danach in Schönau am Königssee. Und auf der Reise von dem einen Ort zum anderen haben wir einen kleinen Abstecher nach Erding gemacht in den wunderschönen Stoffladen von Sabrina alias brinarina. Getreu dem Motto "keine Reise ohne Stoffkauf"...  Mein Mann hat sich auch gleich zwei Jerseys ausgesucht, und den ersten habe ich direkt nach unserer Heimkehr zu einem Shirt nach dem Schnitt "Föhr" von schnittreif vernäht.

So kommt´s zu "Föhr meets Erding". Ich sag doch, ist ganz einfach...

Solltet Ihr übrigens mal in der Nähe oder direkt in Erding sein, geht auf jeden Fall bei brinarina vorbei. Sie ist so nett und ihr Laden ist wirklich richtig schön!!! Tolle Stoffe und sehr schön eingerichtet! Selbst mein Mann meinte hinterher, dass ihm der Laden gut gefallen hat. Und das will was heißen, wenn ein Mann das über einen Stoffladen sagt, oder? 

Übrigens hat sich auch mein Sohn noch zwei Stoffe ausgesucht, aus denen ich ihm was nähen darf. Die beiden haben mehr zugeschlagen als ich. Verkehrte Welt, oder? Tssss.... ;)









Morgen geht´s hier auch direkt weiter mit meinem Mann. Er hat nämlich noch ein Föhr-Langarmshirt bekommen. Der Herbst steht schließlich vor der Tür, bzw. ist er gerade schon mal zu Besuch da. So ein Mistwetter hier im Norden... es ist den ganzen Tag nicht hell geworden.
  
Liebe Grüße
Katharina

Stoff: Ringeljersey über brinarina
Schnitt: Föhr von schnittreif
verlinkt:  HoT, Creadienstag , DienstagsDinge 




1 Kommentar:

  1. Da hat sich Dein Mann aber einen tollen Stoff ausgesucht. Das Shirt gefällt mir richtig gut und man muss ja langsam auch mal mit der Herbstproduktion anfangen :-)
    Das Schnittmuster kenne ich noch gar nicht, aber ich werde es mir mal näher anschauen gehen.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen