Donnerstag, 29. Januar 2015

Frau Alma mit Taschen und Wickelschal

Ich habe mir noch eine zweite Frau Alma genäht nach dem Schnitt von Hedi näht. Diesmal aus braunem Sweat... Ganz schlicht sollte sie nämlich sein, einzig zwei Taschen sollte sie bekommen, da es mich auf Dauer doch stört, wenn ich nicht mal irgendwo ein Taschentuch verstauen kann... 

Für die beiden Taschen habe ich einfach die jeweiligen Schnittteile von einem Hoodie genommen. In geistiger Umnachtung habe ich sie dann leider zu weit unten angesetzt... sie hätten direkt unter die Mittelteile gehört... aber hinterher ist man bekanntlich immer schlauer...

Der dunkelblaue Baumwollstoff mit den Libellen fiel mir in die Hände als ich eigentlich nach einem passenden Jersey für die Innentaschen gesucht habe. Und da ich die Kombi mit dem braunen Sweat so schön fand, hab´ ich noch schnell einen passenden Wickelschal nach dem Freebook von Leni Pepunkt (klick) genäht. So sieht man insgesamt noch etwas mehr von dem Stoff und es ist eine schöne Ergänzung zu den Taschen...  

Noch eine kleine Anmerkung am Rande: Am Schal ist der gleiche Knopf angenäht, wie am Kleid! Das gleicht doch die zu tief angesetzten Taschen direkt wieder aus, oder? :) :) :)










Mit Frau Alma und dem Wickelschal geht´s jetzt noch ab zu RUMS.

Liebe Grüße
Katharina

Mittwoch, 14. Januar 2015

...noch ein Schlafanzug

Heute geht´s direkt weiter mit dem nächsten Schlafanzug für´s Kind. Auch bei diesem habe ich die Schnitte "schmale-Sweat-Basic-Hose" von ki-ba-doo und "Tomboy" von farbenmix verwendet. Der grüne Bio Jersey heißt "Spider stars" und ist vom finnischen Label Käpynen. Bestellt habe ich ihn beim Stoffbüro.  
Jetzt hat das Kind drei neue Schlafanzüge im Schrank, das reicht dann hoffentlich erstmal...bis zum nächsten Wachstumsschub ;)
 












Ich verlinke noch zu Made4Boys und zur Ich näh´ Bio - Linkparty.

Liebe Grüße
Katharina

Dienstag, 13. Januar 2015

Schlafanzug - mix & match

Hier mussten dringend neue Schlafanzüge für´s Kind her! Die alten hatten mittlerweile zu doll Hochwasser... ;) Da es schon seit ein paar Wochen auf meiner Nähliste stand, Schlafanzüge zu nähen, hatte ich wohlwissend bei Lillestoff den 2.Wahl-Jersey "Nightfox" bestellt und so konnte ich dann am Wochenende losgelegen... Ich hab´ die 2.Wahl genommen, weil ich dachte, dass es bei Schlafanzügen echt egal ist, wenn kleine Druckfehler auf dem Stoff sind. Allerdings habe ich dann gar keine Fehler gefunden... Also entweder brauch ich eine Brille, oder es fällt einfach wirklich nicht auf...???!!!
Als Hosenschnitt habe ich die schmale Sweat Basic Hose von ki-ba-doo genommen. Das Oberteil ist Tomboy von farbenmix. Aus Jersey-Resten ist dann noch ein kurzärmeliges Shirt entstanden (auch Schnitt Tomboy), und dazu gab´s noch passend eine Webhose (aus einer so gut wie nie getragenen Tchibo-Büx vom Papa). Hierfür habe ich den GuteNacht-Pyjamaschnitt von schnittreif verwendet. 
Alle 4 Teile lassen sich jetzt schön mixen, weil auch bei den Resteteilen ein bisschen Fuchs vorkommt. Mein Sohn hat dann noch den Wunsch nach Bettwäsche aus dem Nightfox geäußert. Den kann ich ihm aber leider nicht erfüllen, denn der 2.Wahl Posten ist anscheinend ausverkauft... und es wäre so schon teuer genug gewesen, bei den vielen Metern, die man für Bettwäsche benötigt...













...ich könnte ihn ja fressen in seinem Schlafanzug ;)

 




Bei "richtigen" Klamotten darf ich ja für den jungen Mann nicht zu buntgemusterten Stoffen greifen, höchstens mal ein Ringel ist erlaubt, aber hier bei den Schlafanzügen mag er es total gerne... ;)

Ich verlinke zum Creadienstag, zu Made4Boys und weil der Nightfox ein Biojersey ist auch noch zur Ich näh Bio - Linkparty von Keko-Kreativ.

Viele Grüße
Katharina

Dienstag, 6. Januar 2015

Rosalie und die flotte Lotte

So, hier bin ich wieder nach einer kleinen Weihnachts- und Neujahrspause. Ich habe die ruhigen Tage genossen, mich ausgeruht, lang geschlafen, wenig an der Nähmaschine und am PC gesessen. Nur eine Kleinigkeit hab´ ich zwischen den Jahren aus dem tollen Rosalie-Stoff genäht... eine Flotte Lotte als Geburtstagsgeschenk für meine Nachbarin. Auf die Idee dazu hat mich Marlies (klick) mit Ihrer schönen Version gebracht. Der Schnitt ist von Bones &Needles (klick). Ich werde mir demnächst auch noch eine Flotte Lotte nähen. Die ist total praktisch, weil man sie zusammengepackt in dem kleinen Täschchen schön in der Handtasche verstauen kann. Und so hat man dann immer einen Einkaufsbeutel parat, z.Bsp. für ungeplante Stoffkäufe :)






Damit geht´s noch zum Creadienstag.

Liebe Grüße
Katharina