Dienstag, 7. Februar 2017

6 Köpfe - 12 Blöcke im Februar - Mein Churn Dash Block





Endlich ist Februar! Endlich gibt es den zweiten Block bei 6Köpfe-12Blöcke! 

...wobei uns die 6 Köpfe die Wartezeit wirklich sehr kurzweilig gestaltet haben mit den vielen vielen tollen Anleitungen und Tipps und Tricks rund ums Patchworken! Als Anfängerin freue ich mich riesig darüber und kann gar nicht oft genug Danke sagen, denn in diesem Projekt steckt richtig viel Arbeit und Herzblut!


So, und das ist mein Februar-Block:


Es ist ein Churn Dash Block, den Nadra von ellisandhiggs diesen Monat vorstellt und super erklärt. Das Nähen hat ohne Probleme geklappt, nur die Stoffauswahl hat Stunden gedauert. Und das, obwohl ich ja die Stoffe für den kompletten Quilt schon ausgewählt hatte (*siehe hier*). Es gab einfach zu viele Kombimöglichkeiten... ;) Entschieden habe ich mich letztendlich für vier Designs aus der Cottage Garden Kollektion.  


Beim Zuschnitt der Streifen habe ich darauf geachtet, je einen Streifen horizontal und einen vertikal zuzuschneiden, wegen des Musters. Was ich natürlich nicht bedacht hatte war, dass die Vögel dann jeweils auf einer Seite auf dem Kopf stehen... Dieses räumliche Denken ist nicht meine Stärke. Aber ich finde das bei dem Block nicht wirklich störend.


Ich habe kurz überlegt, wie ich die Teile anordnen soll, bin aber dann bei meinem ursprünglichen Plan geblieben. Schon toll, wie unterschiedlich so ein Block wirken kann, wenn man die einzelnen Teile einfach mal dreht, oder?




Zur Aufbewahrung der Blöcke habe ich mir eine ganz einfache Mappe gebastelt. Ein großes Stück Tonkarton in der Mitte gefaltet, Postkarte mit Masking Tape befestigt, ein Webband auf der Rückseite mit Stylefix festgeklebt, und fertig ist die Mappe. Jetzt fliegen die Blöcke nicht im Nähzimmer herum und stauben auch nicht ein. 



So, und nun einmal der Rolling Stone und der Churn Dash nebeneinander. Obwohl es eigentlich die gleichen Farben sind, schauen die trotzdem ganz anders aus. Der linke Block ist aus Stoffen der Kollektion Primrose Garden genäht, der rechte aus Cottage Garden. Die Farben links sind viel intensiver und kräftiger. Trotzdem denke ich, dass zum Schluss alles stimmig ausschauen wird. Bei den nächsten Blöcken werde ich die Serien einfach ein bisschen mixen.


So, und ab jetzt freue ich mich auch schon auf den März :)


Viele Grüße
Katharina

Schnitt: Churn Dash - Anleitung von Nadra (ellisandhiggs)
Stoffe: Riley Blake, aus der Kollektion Cottage Garden
verlinkt: 6Köpfe-12Blöcke Februar, HoT, Creadienstag

Kommentare:

  1. Ich finde es immer wieder irgendwie verrückt .. die Stoffe sehen so wunderschön zusammen aus und gefallen mir total gut, obwohl ich niemals auf so eine Kombination wie deine Gesamtkollektion beim Aussuchen kommen würde. Irgendwie mangelt es mir an Vorstellungskraft, mal sehen ob sich das nun bessert. Ich bin sehr gespannt wie dein fertiger Quilt aussehen wird. Und lustig - so eine Mappe habe ich mir auch gebastelt aus altem karton ... muss sie nur noch aufhübschen. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. ...deine Stoffkombination gefällt mir wieder sehr, und die Blöcke passen bestimmt gut zusammen, wobei ich die Stoffe jetzt, wo Du einmal so angefangen hast, gar nicht mischen würde, sondern einfach in der Reihenfolge abwechseln, so dass sie sich dann endgültig auf dem Quilt ergänzen. Dass manche Vögel Kopf stehen ist bei einer Decke, die man ja immer mal wieder aus einer anderen Richtung betrachtet, nicht wirklich schlimm. Bei einem Bild wäre das anders...Lieben Gruß, Marit...die auch bald mal anfangen sollte den zweiten Block zu nähen...

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katharina,
    ich weiß gar nicht wo ich Anfangen soll...am besten wohl am Anfang.
    Also dein Churn Dash Block gefällt mir sehr gut...er macht schon richtige Lust auf den Frühling....deine Idee mit der Mappe finde ich richtig genial...vielen Dank dafür...habe nämlich auch schon überlegt wo die ganzen Blöcke hin sollen! :) Ich habe auch ein bisschen mit den einzelnen Teilen gespielt...wollte dann aber auch lieber den original Block nähen.

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katharina,
    dein Februar-Block gefällt mir sehr gut! So bunt die Stoffe auch sind, zusammen kombiniert gefällt es mir gut. Mein Januarblock lagert in einem Karton -- deine Idee der mappe ist super.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  5. Auch wieder so ein Schmuckstück!
    Beide Varianten für den Februarblock gefallen mir sehr, ich weiß gar nicht, wie ich mich entschieden hätte!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen