Donnerstag, 26. April 2018

Pullover Lova

Dieser Beitrag entstand Zusammenarbeit mit Kreativlabor Berlin. Das Schnittmuster "Pullover Lova" wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt, um es zur Probe zu nähen und um Korrektur zu lesen. Im Beitrag befinden sich Links zu den Produktseiten der Herstellerin.


Da habe ich doch tatsächlich nochmal etwas zum Anziehen genäht... Wie konnte das passieren? Ganz einfach, Julia vom Kreativlabor Berlin hat in ihrer Facebookgruppe zum Probenähen des Pullovers Lova aufgerufen. Das Designbeispiel auf dem Titel des Ebooks hat mir sehr gefallen, und schwups war ich im Team...

Es handelt sich hier um einen Basicschnitt mit dem gewissen Etwas, nämlich den beiden Knopfleisten am Halsausschnitt. Je nach Stoff- und Knopfwahl fallen diese mal mehr und mal weniger auf. Bei meinem Beispiel sind sie eher zurückhaltend, was aber durchaus so gewollt war. 

Normalerweise werden die Knopfleisten so genäht, dass man sie wirklich öffnen kann. Da ich sie aber nie geöffnet hätte, habe ich zwar die Knopfleisten nach Anleitung genäht, aber dann einfach das Schrägband am Halsausschnitt durchgehend festgesteppt, und die Knöpfe dann nur noch festgenäht ohne mit Knopflöchern zu arbeiten. So ist der Effekt einer Knopfleiste da, es fehlt nur eben die Funktion. 

Der Stoff lag schon länger in meinem Stoffregal und war gut abgelagert. Der musste endlich mal verwendet werden. Jetzt freue ich mich über den wieder gewonnen Platz und gleichzeitig über meinen neuen Pullover. Diese Woche kann man ihn ja auch leider wieder gut tragen. Ganz schön ungemütlich hier im Norden... halt Sweaterwetter!


Der Rabe im Schlamm, Pullover Love, Kreativlabor Berlin, Nähen, Sewing, Ikat

Der Rabe im Schlamm, Pullover Love, Kreativlabor Berlin, Nähen, Sewing, Ikat

Der Rabe im Schlamm, Pullover Love, Kreativlabor Berlin, Nähen, Sewing, Ikat

Der Rabe im Schlamm, Pullover Love, Kreativlabor Berlin, Nähen, Sewing, Ikat

Der Rabe im Schlamm, Pullover Love, Kreativlabor Berlin, Nähen, Sewing, Ikat

Der Rabe im Schlamm, Pullover Love, Kreativlabor Berlin, Nähen, Sewing, Ikat

Der Rabe im Schlamm, Pullover Love, Kreativlabor Berlin, Nähen, Sewing, Ikat

Macht's gut!
Katharina

Schnitt: Pullover Lova von Kreativlabor Berlin, erhältlich bei DaWanda und makerist
Stoff: Sweat aus meinem Stoffregal, ich weiß leider nicht mehr wo ich ihn her habe...
verlinkt: RUMS

Dienstag, 10. April 2018

Auf den Mount Pisgah mit dem Rucksack Hope

Weiter geht's auf unserer USA-Ostküsten-Wohnmobil-Reise. 

Nach den schönen Tagen am Meer haben wir uns sehr gefreut in den Bergen von North Carolina zu sein. Natürlich darf da eine Wanderung nicht fehlen. Wir haben uns für den Mount Pisgah Trail entschieden. Sehr gut zu erreichen von Asheville, wo wir zwei Nächte gecampt haben, nicht zu schwierig mit Kind und auch nicht zu lang bei dem warmen Wetter. Außerdem wird man oben mit einer wunderschönen Aussicht belohnt.  

Bei einer Wanderung muss man natürlich Proviant mitnehmen, Sonnencreme, Fotoapparat, die Wertsachen, usw. Und dazu benötigt man einen Rucksack. Wie gut, dass ich zufällig einen dabei hatte... ;) Nein, das war kein Zufall, denn den habe ich extra für die Reise genäht.


Das Schnittmuster dazu ist kurz vorher bei Farbenmix erschienen und heißt Hope. Es beinhaltet drei verschiedene Größen, wovon ich die größte genäht habe. Der Stoff ist ein wunderbarer Canvas von Art Gallery Fabrics. Das Design ist von Bonnie Christine und heißt Cultivate. Es gefällt mir richtig gut. Und in Kombi mit dem braunen Kunstleder gefällt es mir gleich noch viel besser!

Ich mag den Rucksack, er sieht wirklich toll aus und ist sehr geräumig. Da geht ordentlich was rein. Allerdings muss ich auch sagen, dass er auf dem Rücken nicht sonderlich bequem ist und auch seltsam aussieht. Das werdet ihr gleich auf den Bildern merken. Er verzieht sich beim Tragen total und wird sehr bollerig. 

Seit dem Urlaub habe ich ihn aus den genannten Gründen auch nicht mehr getragen. Aber jetzt beim Betrachten der Bilder finde ich, dass er viel zu schade ist, um in irgendeiner Ecke herumzuliegen. Ich werde einfach die Träger abmachen und ihn dann als Handtasche benutzen. Der Henkel hat dafür die perfekte Länge (der ist übrigens nicht selbstgenäht, sondern wiederverwendet von einer alten Tasche).

So, und jetzt genießt einfach mal die Aussicht:

Der Rabe im Schlamm, Rucksack Hope, Canvas Cultivate, Bonnie Christine, Art Gallery Fabrics, Nähen, Sewing

Der Rabe im Schlamm, Rucksack Hope, Canvas Cultivate, Bonnie Christine, Art Gallery Fabrics, Nähen, Sewing

Der Rabe im Schlamm, Mount Pisgah, North Carolina

Der Rabe im Schlamm, Mount Pisgah, North Carolina

Der Rabe im Schlamm, Rucksack Hope, Canvas Cultivate, Bonnie Christine, Art Gallery Fabrics, Nähen, Sewing

Der Rabe im Schlamm, Rucksack Hope, Canvas Cultivate, Bonnie Christine, Art Gallery Fabrics, Nähen, Sewing

Der Rabe im Schlamm, Mount Pisgah, North Carolina

Der Rabe im Schlamm, Rucksack Hope, Canvas Cultivate, Bonnie Christine, Art Gallery Fabrics, Nähen, Sewing

Der Rabe im Schlamm, Rucksack Hope, Canvas Cultivate, Bonnie Christine, Art Gallery Fabrics, Nähen, Sewing

Der Rabe im Schlamm, Mount Pisgah, North Carolina

Der Rabe im Schlamm, Rucksack Hope, Canvas Cultivate, Bonnie Christine, Art Gallery Fabrics, Nähen, Sewing

Der Rabe im Schlamm, Rucksack Hope, Canvas Cultivate, Bonnie Christine, Art Gallery Fabrics, Nähen, Sewing

Der Rabe im Schlamm, Mount Pisgah, North Carolina

Der Rabe im Schlamm, Rucksack Hope, Canvas Cultivate, Bonnie Christine, Art Gallery Fabrics, Nähen, Sewing

Der Rabe im Schlamm, Rucksack Hope, Canvas Cultivate, Bonnie Christine, Art Gallery Fabrics, Nähen, Sewing

Der Rabe im Schlamm, Rucksack Hope, Canvas Cultivate, Bonnie Christine, Art Gallery Fabrics, Nähen, Sewing

Der Rabe im Schlamm, Mount Pisgah, North Carolina

Der Rabe im Schlamm, Rucksack Hope, Canvas Cultivate, Bonnie Christine, Art Gallery Fabrics, Nähen, Sewing

Der Rabe im Schlamm, Rucksack Hope, Canvas Cultivate, Bonnie Christine, Art Gallery Fabrics, Nähen, Sewing

Der Rabe im Schlamm, Rucksack Hope, Canvas Cultivate, Bonnie Christine, Art Gallery Fabrics, Nähen, Sewing

Der Rabe im Schlamm, Rucksack Hope, Canvas Cultivate, Bonnie Christine, Art Gallery Fabrics, Nähen, Sewing

Der Rabe im Schlamm, Rucksack Hope, Canvas Cultivate, Bonnie Christine, Art Gallery Fabrics, Nähen, Sewing

Der Rabe im Schlamm, Rucksack Hope, Canvas Cultivate, Bonnie Christine, Art Gallery Fabrics, Nähen, Sewing

Der Rabe im Schlamm, Rucksack Hope, Canvas Cultivate, Bonnie Christine, Art Gallery Fabrics, Nähen, Sewing

Der Rabe im Schlamm, Rucksack Hope, Canvas Cultivate, Bonnie Christine, Art Gallery Fabrics, Nähen, Sewing

Die Landschaft sieht toll aus, oder? ich will gar nicht wissen, wie schön es erst im Sommer ist, wenn alle Bäume grün sind. Dann kann man sich gewiss gar nicht mehr daran satt sehen...

Der Rabe im Schlamm, Mount Pisgah, North Carolina

Wir sind übrigens einen Schleichweg von Asheville zum Wanderparkplatz gefahren. Sagen wir mal so, es war recht eng und steil. Weil meinem Sohn schlecht wurde, haben wir Plätze getauscht und ich musste nach hinten. Das hat mein Wohlbefinden auf der Strecke nicht gerade gesteigert. Mein Mann ist nämlich gefahren, als wäre er mit einem kleinen Flitzer unterwegs... ;) 

Auf dem Rückweg zum Campingplatz haben wir uns dann für die offizielle Strecke entschieden, die übrigens zum Blue Ridge Parkway gehört. Diese Route wäre allein schon eine Reise wert. Sie führt komplett durch die Berge von Virginia bis Tennessee. Vielleicht irgendwann mal...

Der Rabe im Schlamm, Mount Pisgah, North Carolina

Asheville stand in voller Blüte als wir dort waren. Vielleicht hat es mir daher so gut gefallen. Aber auch die Menschen waren sehr nett, es war nicht zu groß und nicht zu klein, sehr grün, idyllisch und ich hätte gut und gerne noch ein paar Tage bleiben können. 

Einen Quiltshop habe ich dort auch entdeckt. Was für ein Spaß. Ich war erst mega überfordert, denn dort stand ein Stoffballen am anderen. In den Regalen, an den Wänden, auf dem Fussboden... man musste echt aufpassen, dass man nicht stolpert. V.a. wusste man aber gar nicht, was man will. Dank einer sehr sehr netten Verkäuferin habe ich dann aber ein Schnittmuster für einen Quilt gefunden und auch die passenden Stoffe. Die Stoffe sind sehr viel günstiger als in Deutschland, das ist echt der Wahnsinn. Daher habe ich auch direkt alles gekauft, was auf dem Muster angegeben war, inkl. Background und Backing. Ich habe noch nicht angefangen, den Quilt zu nähen, aber ich freue mich seit dem Urlaub drauf (und das ist schon ein Jahr her...). Mann und Kind haben übrigens die ganze Zeit im Wohnmobil Karten gespielt, Schokolade gegessen und sehr geduldig auf mich gewartet. Und danach sind wir dann wieder Richtung Küste losgefahren, genauer gesagt zu den Outer Banks. Dazu dann beim nächsten Mal mehr.

Der Rabe im Schlamm, Mount Pisgah, North Carolina, Asheville

Schöne und ruhige Campingplätze hatten wir übrigens auf diesem Reiseabschnitt auch wieder. Wir haben generell sehr gute Erfahrungen mit der KOA Campgrounds gemacht. Morgens haben wir immer schon online den Stellplatz für die nächste Nacht reserviert und hatten so nie das Problem, dass der Campingplatz bei Ankunft voll war. Und bei später Anreise hingen alle Unterlagen am Empfang und man hatte keinen Zeitdruck. Und v.a. konnten wir so immer gut einschätzen, wie weit wir an dem Tag kommen, waren flexibel und mussten nicht vor Reiseantritt schon alle Stellplätze reservieren, wie das bei vielen National Park Campingplätzen der Fall ist. 

Der Rabe im Schlamm, Mount Pisgah, North Carolina, Asheville


Der Rabe im Schlamm, Mount Pisgah, North Carolina, Asheville


Macht's gut, bis zum nächsten Mal!
Katharina

Schnitt: Rucksack Hope von farbenmix
Stoff: Canvas Cultivate von Art Gallery Fabrics, Design von Bonnie Christine
verlinkt: Creadienstag, HoT

Freitag, 30. März 2018

Meine aktuellen Quiltprojekte

Anhand der Blogstatistiken sehe ich, dass Blogposts über einzelne Quiltblöcke kaum jemanden liest, daher schreibe ich jetzt einfach hin und wieder mal eine Zusammenfassung meiner laufenden Quilt-Projekte. Wollt ihr immer auf dem aktuellen Stand sein, dann folgt mir doch auf Instagram. Dort findet ihr mich als der_rabe_im_schlamm. 

So, zum einen wäre da meine Märzreihe für den 6Köpfe-12Blöcke QuiltAlong. Die Anleitung zu den Wonky Stars findet ihr bei Verena @einfachbunt
Mir gefallen solche Wonky Geschichten sehr, und die Sterne hier leuchten so schön in den gelben Stoffen. 
Mit der Stoffauswahl für den Row by Row Quilt bin ich eh total happy, da bekommt man beim Nähen nämlich schon gute Laune. Die Stoffe sind übrigens alle bunt gemischt von verschiedenen Herstellern und verschiedenen Designern und ich habe sie alle im Laden von Dorthe @lalala-patchwork zusammengestellt und gekauft.

Der Rabe im Schlamm, Quilt, Patchwork, Wonky Stars, 6 Köpfe 12 Blöcke, Row by Row Quilt

Schöne Nähmüll-Fotos mag ich übrigens auch immer sehr ;)

Der Rabe im Schlamm, Quilt, Patchwork, Scraps, Fabric Scraps


Dann wäre da der TriangleQuiltAlong von Brigitte Heitland @ZenChic auf dem Bernina Blog. Ich habe relativ spät angefangen mitzunähen, aber nun sind alle Dreiecke fertig. Als nächstes geht es darum, ein Layout zu finden und dann entsprechend alles zusammenzufügen. Das ist noch ein ganz schöner Batzen Arbeit, aber Brigitte hat viele viele Tipps gegeben und eine ausführliche Anleitung geschrieben, da dürfte nichts schief gehen.
Die Stoffe sind aus der Memory Lane Kollektion von Tilda.

Der Rabe im Schlamm, Quilt, Patchwork, Triangle Quilt, Zenchic Quilt Along, Bernina, Tilda, Memory Lane Fabric

Der Rabe im Schlamm, Quilt, Patchwork, Triangle Quilt, Zenchic Quilt Along, Bernina, Tilda, Memory Lane Fabric


Auf dem aktuellen Stand bin ich auch beim Tula Pink City Sampler SewAlong, der in der Facebookgruppe der Patchworkgilde Deutschland stattfindet. 
Die Anleitungen zu den Blöcken stehen alle in dem Buch "100 Modern Quilt Blocks" von Tula Pink. Jeden Donnerstag werden in der Gruppe 2 Blöcke genannt, die dann alle Teilnehmerinnen nähen. So kann man sich gut durchs Buch arbeiten, verliert nicht die Motivation, und über die Hälfte der 100 Blöcke ist jetzt schon fertig. Jeder einzelne davon verbessert das Gefühl für Stoffkombis und übt exaktes Zuschneiden und Nähen. 
Demnächst muss ich mal zählen, wie viele Blöcke ich in welcher Farbe habe, damit zum Schluss ein ausgewogenes Verhältnis entsteht.
Die Stoffe stammen aus der Surprise Surprise Kollektion von Jolijou. Die Punkte, Streifen und Karos sind bunt gemischt aus meinem Stoffvorrat.

Der Rabe im Schlamm, Quilt, Patchwork, Triangle Quilt, Surprise Surprise, Jolijou, Tula Pink City Sampler, 100 Blocks, Quiltblock

Der Rabe im Schlamm, Quilt, Patchwork, Triangle Quilt, Surprise Surprise, Jolijou, Tula Pink City Sampler, 100 Blocks, Quiltblock


Als letztes für heute zeige ich euch ein ganz neues Quiltprojekt. Das ist der Communitysampler SewAlong, den die beiden Art Gallery Fabrics - Designerinnen Sharon Holland und Maureen Cracknell veranstalten. 

Letztes Jahr gab es von den beiden den SewialBeeSampler SewAlong, bei dem ich auch mitgenäht habe. Mein Quilttop und die einzelnen Blöcke könnt ihr euch *hier* nochmal anschauen, wenn ihr mögt. 

Das hat soviel Spaß gemacht, die Anleitungen waren klasse, und die Blöcke gefielen mir sehr, so dass ich dieses Jahr nicht widerstehen konnte, als die beiden einen neuen QuiltAlong starteten. 

Meine Stoffauswahl viel dafür auf ein FatQuarterBundle von Art Gallery Fabrics. Die Kollektion heißt Arizona After und stammt aus der Feder von April Rhodes. Ich habe noch einen Jersey aus dieser Reihe im Stoffregal. Da könnte ich mir zum fertigen Quilt dann ein passendes Shirt nähen... ;)

Der Rabe im Schlamm, Quilt, Patchwork, Quiltblock, Community Sampler, Quilt Along, Art Gallery Fabrics, Arizona After, April Rhodes

Der Rabe im Schlamm, Quilt, Patchwork, Quiltblock, Community Sampler, Quilt Along, Art Gallery Fabrics, Arizona After, April Rhodes

Der Rabe im Schlamm, Quilt, Patchwork, Quiltblock, Community Sampler, Quilt Along, Art Gallery Fabrics, Arizona After, April Rhodes

Der Rabe im Schlamm, Quilt, Patchwork, Quiltblock, Community Sampler, Quilt Along, Art Gallery Fabrics, Arizona After, April Rhodes

Der Rabe im Schlamm, Quilt, Patchwork, Quiltblock, Community Sampler, Quilt Along, Art Gallery Fabrics, Arizona After, April Rhodes

Der Rabe im Schlamm, Quilt, Patchwork, Quiltblock, Community Sampler, Quilt Along, Art Gallery Fabrics, Arizona After, April Rhodes


So langsam werden meine Blöcke immer genauer und exakter. Das freut das Patchworkherz, und es bestätigt mal wieder den Spruch "Übung macht den Meister". Vor einem Jahr sahen meine Blöcke nicht so aus, und es freut mich sehr, dass die Fähigkeiten von Quiltblock zu Quiltblock besser werden. 

Aber ehrlich gesagt lasse ich auch mal Neune gerade sein. Sooo perfektionistisch bin ich nicht, und dann passt halt eine Ecke nicht genau mit der anderen zusammen... So what?! Letztendlich fällt das alles beim fertigen Quilt kaum bis gar nicht mehr auf. 

Also, wenn ihr gerade erst mit Patchwork und Quilten anfangt: einfach nähen, genauer wird es mit der Zeit und mit viel Übung von ganz alleine!

So, das war das Wort zum Sonntag Karfreitag... ;) Jetzt wünsche ich euch frohe Ostern, und falls ihr das Glück habt, wie ich nächste Woche Urlaub zu haben, dann genießt die Zeit und näht was schönes! Vielleicht konnte ich euch ja mit meinem Blogpost zu einem neuen Quiltprojekt inspirieren... ?!

Bis bald!
Katharina